• Schwarz Facebook Icon
  • Schwarz Instagram Icon
KKlogo_20180612_RZ_rgb-03-02.png
UNSERE THEMEN 

GEMA 

Dank unserem Rahmenvertrag mit der GEMA erhalten alle Mitglieder 20% Rabatt auf alle Wiedergabe- und Aufführungstarife.

SCHALLSCHUTZFONDS

Im Kulturamt der Stadt Köln kann ein Zuschuss für Maßnahmen beantragt werden, die dazu beitragen, Schallemissionen der Kulturorte zu reduzieren und somit Konflikte zu entschärfen oder direkt zu vermeiden. Dies kann sowohl die Förderung von baulichen schallmindernden Ertüchtigungen der Musikclubs als auch die Entwicklung und Umsetzung von Konzepten mit dieser Zielrichtung sein.

BRANDSCHUTZHELFER-AUSBILDUNG

Wir bitten1 bis 2 Mal im Jahr eine kostengünstige Brandschutzhelfer-Ausbildung an, denn 10% der Mitarbeiter müssen zu Brandschutzhelfern ausgebildet sein. Der Brandschutzhelferlehrgang muss sogar alle 3 - 5 Jahren wiederholt werden, bei wesentlichen betrieblichen Änderungen in kürzeren Abständen.

ERSTHELFER-AUSBILDUNG

Neben ausgebildeten Brandschutzhelfern müsst Ihr in Eurem Betrieb ebenfalls ausgebildete Ersthelfer vorhalten. Die Ausbildung muss hier alle zwei Jahre erneuert werden, wir bitten 1 -2 Mal im Jahr auch diese Ausbildung an. 

Die Teilnahme ist über die BGN (Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe) sogar kostenfrei.

PROJEKTFÖRDERUNG

Im Kulturamt der Stadt Köln können bis zum 30. September Zuschüsse für Live-Konzerte oder DJ Gigs in Form von Festivals, Reihen oder Einzelveranstaltungen beantragt werden. Künstlerische Programmation oder Thema müssen erkennbar sein, besondere Berücksichtigung finden Formate, die junge und neue Bands und Künstlerinnen und Künstler aus der lokalen Szene präsentieren.

TECHNIKFÖRDERUNG

Die Wirtschaftsförderung der Stadt Köln bietet eine finanzielle Unterstützung im technischen Bereich der Kölner Spielstätten. Durch die Verbesserungen der Struktur und Technik möchte die Stadt das bestehende Programmprofil der Spielstätte sichern bzw. neue Entwicklungen ermöglichen. Berücksichtigt werden hierbei Spielstätten mit einer Kapazität von bis zu 1.000 Personen - einen Eigenanteil von mindestens 20 Prozent der Bruttobeiträge muss erbracht werden.

KOSTENLOSE ERSTBERATUNG

Alle Mitglieder erhalten eine kostenlose juristische Erstberatung, egal zu welchem Thema, z.B. GEMA, Genehmigungen oder v.m.

BUNDESWEITE FÖRDERUNGEN

In Kooperation mit der Initiative Musik wickelt unser Dachverband LiveKomm verschiedene Clubförderprogramme wie Digi-Invest, Te-Sa und Live 100 ab. Wir beraten unsere Mitglieder bei der Antragstellung. 

  • Seminare und Workshops

  • Aussengastronomie

  • Bau- und Ordnungsamt

  • Preise und Auszeichnungen

WAS WIR ANBIETEN
  • Vernetzung und Wissenstransfer
  • branchenbezogene Weiterbildung, Workshops und Seminare zu clubnahe Themen rund um Brandschutz, Erste Hilfe, Förderung, Versicherung, Verträge, Mindestlohn, GEMA...

  • kostenlose juristische Erstberatung

  • alle Veranstaltungen der Mitglieder erscheinen in unserer kostenfreien App Klubköln 

  • Livekomm- Vergünstigungen durch Rahmenverträge und spezielle Tarife (z.B. 20% GEMA, Energieversorger bei Naturstrom, Betriebsversicherung über Dachverband

  • aktuelle Infos zu Fördermöglichkeiten (Projekte, Veranstaltungen, Technik…) auf lokaler und Bundesebene

  • kompetente Hilfestellung, Beratung bei Gründung und Expansion

  • Rundbriefe über aktuelle Themen und Entwicklungen aus der Clubszene

  • PR- und Medienkampagnen

  • gemeinsame Projekte wie die Cologne Club Night oder Klub Nacht Kwartier Latäng

  • Einfluss auf die Lobbyarbeit für die Kölner Clubkultur

  • Teilnahme an Netzwerkveranstaltungen der Musikbranche

  • Mitgliedschaft im Bundesverband LiveKomm – dem Verband für Musikspielstätten
    in Deutschland und dem europäischen Netzwerk Live DMA

DER Klubkomm Vorstand
DER Klubkomm Vorstand

Jan van Weegen

Vorstandsvorsitzender

Gebäude 9

Mankel Brinkmann

stellv. Vorstandsvorsitzender

Club Bahnhof Ehrenfeld

Stephan Benn

weiterer Vorstand

Gloria

Florian Deubel

weiterer Vorstand

Frieda Bar

Jonna Grimstein

Schriftführerin

Stadtgarten

Norbert Oberhaus

Kassenwart

c/o pop

Jens Ponke

weiterer Vorstand

die Wohngemeinschaft

Manfred Post

weiterer Vorstand

PopkulturKöln e.V.

Heiko Rühl

weiterer Vorstand und Geschäftsführer Klubkomm eV

Gewölbe

Philipp Treudt

weiterer Vorstand

Zum scheuen Reh

© 2020 Klubkomm – Verband Kölner Clubs und Veranstalter e.V.

Klubkomm – Verband Kölner Clubs und Veranstalter e.V., Heliosstr. 6a, 50825 Köln